Bauchmuskeltraining mit dem Fitnessband

Bauchmuskeltraining mit dem Fitnessband

In unserer heutigen Montagsübung nehmen wir mal wieder das Fitnessband zur Hand. Für alle, die zum ersten Mal vorbeischauen, die Fitnessbänder sind wahre Tausendsassas. Es lassen sich extrem viele verschiedene Übungen damit gestalten. Darüber hinaus kann man die Bänder problemlos überall hin mitnehmen, um spontan damit zu trainieren. Hier ein Beispiel für das Bauchmuskeltraining:

Ausgangsstellung

  • Ihr sitzt auf dem Boden, die Beine sind gestreckt, die Füße liegen etwa schulterbreit auseinander.
  • Macht mit dem Fitnessband eine Schlaufe und zieht sie über einen Fuß.
  • Führt das Band zum anderen Fuß, so dass es leichte Vorspannung hat und befestigt es dort ebenfalls mit einer Schlaufe.
  • Lehnt Euch schräg nach hinten und stützt Eure Hände ab.

 

Ausführung

  • Hebt Eure Beine an, bis sie in einem Winkel von ca. 30 bis max. 45º über dem Boden sind.
  • Nun bewegt Ihr Eure Beine langsam auseinander. Der Abstand sollte in der Endposition etwa doppelt schulterbreit sein.
  • Führt Eure Beine langsam wieder zusammen in die Startposition und bewegt sie sogleich wieder auseinander, ohne sie zuvor auf dem Boden abzusetzen.
  • Das Ganze macht Ihr insgesamt zehnmal, erst danach solltet Ihr die Beine ablegen.

Macht dieses Bauchmuskeltraing am besten mit drei Sätzen á 10 Beinscheren. Wer möchte, kann die Übung wieder steigern, indem er ein kräftigeres Band wählt. Bei den Übungen, die wir Euch zeigen, verwenden wir grundsätzlich immer die Farbe Rot. Sie steht für eine mittlere Zugkraft des Bandes. Wer Lust und Zeit hat, oder mehr für den Bauch tun möchte, kann natürlich beliebig auch die Anzahl der Sätze oder der Beinscheren steigern.

Viel Spaß, alles Liebe und bleibt sportgesund!

Euer ApoPhysio-Team Dennis und Andreas

Wichtiger Hinweis zur Gesundheit!

Laufen mit Hund

Laufen mit Hund – Nehmt Eurem Vierbeiner Wasser mit

Laufen mit Hund macht große Freude. Die Vierbeiner sind die perfekten Begleiter für eine der schönsten Sportarten, die es gibt. Zwar sind Hunde in vielerlei Hinsicht robuster als wir, aber wir können viel für ihre Gesundheit tun, wenn wir sie beim Laufen genau so gut versorgen, wie uns. Ein sehr … Weiterlesen →

Mobilisation der Fußfaszien

Oft vergessen … unsere Füße – Mobilisation der Fußfaszien

Zu den am wenigsten beachteten Körperteilen gehören unsere Füße. Meistens „eingepackt“ und aus den Augen. Dabei tragen sie uns durch’s Leben und haben jeden Tag eine große Last zu tragen. Häufig finden wir Bewegungseinschränkungen in den Fußwurzelknochen und angespannte Muskeln und Faszien. Betroffen sind nicht nur Sportler, sondern alle die täglich … Weiterlesen →