Faszienbehandlung- Heute: Waden ausrollen

20160523_080122_resizedWie versprochen, starten wir jetzt unsere dritte Bilderserie mit Übungen für Euch. Beginnen wollen wir mit einer Übung für die Faszien. Um mitmachen zu können, benötigt Ihr eine große Faszienrolle, wie Ihr sie im Bild sehen könnt. Alternativ könnt Ihr auch die normale Blackroll® benutzen.

 

Dennis zeigt Euch heute das Waden ausrollen:

Ausrollen der Wadenmuskulatur:
  • Ihr setzt Euch mit etwas nach hinten abgestützten Armen auf den Boden, die Matte oder eine Bank.
  • Die Faszienrolle positioniert Ihr etwas unterhalb der Kniekehle.
  • Nun stützt Ihr Euch auf die Arme und hebt euer Gesäß von der Unterlage ab und rollt mit dem Unterschenkel über die Rolle bis zur Achillessehne.
  • Dies wiederholt Ihr 10-12 mal, max. 3-5 Minuten (!).
Möchtet Ihr noch mehr von unseren Tipps? Ihr findet uns zukünftig auch als Trainer und Experten im Bodyclub. 24h, 365 Tage im Jahr, online trainieren: bc24.apophysio.de

Lasst uns wieder in Bewegung kommen…

ApoPhysio-Logo_neuLaut verschiedenen Statistiken und aus eigener Praxiserfahrung haben wir immer mehr Menschen in unserem Land, die sich kaum noch bewegen.
Wir fahren sitzend mit dem Auto oder der Bahn zur Arbeit und zurück. Die meisten Personen sitzen während der Arbeit. Zu Hause machen es sich viele mit den Chips auf dem Schoß gemütlich. Ich weiß, es gibt auch andere Menschen. Diejenigen, die sich deutlich mehr bewegen, sowohl beruflich als auch privat. Es geht nicht um Leistungssport oder darum, dass jeder einen Marathon laufen muss…Ein wenig mehr Bewegung im Alltag, das ist der Anfang.

Ist es so schwer die Treppe neben der Rolltreppe zu nutzen? Anscheinend ja. Dabei bietet Düsseldorf hier gerade wirklich Hilfe an…die neuen Rolltreppen im U-Bahnbereich laufen noch nicht alle , sagen wir immer. Anstatt sich per pedes der stehenen Rolltreppe anzunehmen, warten die meisten bis sie an der Reihe sind, um auf die funktionierende Rolltreppe auszuweichen. Es warten nicht nur die, die vielleicht wirklich nicht können, sondern auch die jungen und dynamischen. Egal ob gezieltes Training oder Bewegung im Alltag, es wird allen gut tun, sich mehr oder anders zu bewegen. Bewegung sollte Spaß machen und bereits für die Kinder „normal“ sein. Also raus mit Euch…auf die stehende Rolltreppe….
Ab Montag geht es weiter mit dem Faszientraining bei ApoPhysio….

Dennis Gülden

Squats mit dem Fitnessband auf einem Balancepad

Die Squats mit dem Fitnessband haben wir in einem früheren Beitrag schon einmal erklärt. Heute wollen wir sie noch einmal steigern, indem wir sie auf einem Balancepad ausführen. Damit erreicht Ihr noch mehr für Eure Stabilität. Viel Spaß!

Ausgangsstellung
– Ihr steht hüftbreit mit gestreckten Beinen auf einem Balancepad, die Hände haltet Ihr vor Euer Gesicht.
– Zwischen den Händen haltet ihr ein Theraband und bringt dies leicht auf Spannung, indem Ihr Eure Hände etwas auseinander führt.
Ausführung
– Nun geht Ihr in eine tiefe Kniebeuge, Squat, und bewegt gleichzeitig beide Arme nach oben. Führt die Arme weiter auseinander, wie auf dem Bild gezeigt. Diese Position haltet ihr ca.5 Sekunden und kehrt dann in die Startposition zurück.
– Dies wiederholt ihr 12-15x.
Ihr trainiert mit 3-4 Sätzen und jeweils 60 Sekunden Pause.
Neben der Oberschenkel-/Gesäßmuskulatur, trainiert ihr den Rücken und die Schultern.
Also…viel Spaß.
Möchtet Ihr noch mehr von unseren Tipps? Ihr findet uns zukünftig auch als Trainer und Experten im Bodyclub. 24h, 365 Tage im Jahr, online trainieren: bc24.apophysio.de